Das große Irlandlexikon | Irland von A-Z

Außenpolitik der Republik Irland

Irland ist seit 1955

… Mitglied der Vereinten Nationen und beteiligt sich aktiv an verschiedenen UN Missionen wie UNIFIL, UNFICYP, SFOR.

Seit 1973 ist Irland auch Mitglied der EG bzw. EU.

Bei militärischer Neutralität ist Irland politisch wie wirtschaftlich fest im Kreis der westlichen Demokratien verwurzelt.

1999 trat Irland der Partnership for Peace (PfP) bei.

Eine weitgehend integrationsfreundliche EU-Politik, das Eintreten für Abrüstung, die Belange der Dritten Welt und eine starke Rolle der Vereinten Nationen bestimmen darüberhinaus die allgemeine außenpolitische Linie. Eine herausragende politische Rolle kommt der Republik dabei nicht unbedingt zu.

Die Beziehungen zu den USA sind der wichtigste „Aktivposten“ der irischen Außenpolitik. Zu den USA, wo über 40 Millionen Amerikaner irischer Abstammung und zeitweilig niedergelassene Iren leben, besteht ein politisch und wirtschaftlich enges Verhältnis.

Illustriert am ehesten durch den Ministerspruch, dass Irland nur geographisch näher an Berlin denn an Boston liegen würde.



Werbung
Counties der Republik Irland
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
 
18
19
20
21
22
23
24
25
26
 
 
27
28
29
30
31
32
 
 
 
 
 
 
 
 
Nordirland