Das große Irlandlexikon | Irland von A-Z

Behan, Brendan

Dramatiker und Autor

… 1922 in eine traditionell republikanische Dubliner Familie hinein geboren.

War Brendan kaum mit akademischer Bildung gesegnet und zunächst in das Familiengeschäft als Hausanstreicher und Schildermaler eingestiegen – wurde die “große Welt” erstmals auf Behan aufmerksam, als man ihn in Liverpool verhaftete und als Teilnehmer an einer IRA-Kampagne ins Gefängnis steckte.

Diese Episode bildete den Grundstein zu seinem bekanntesten Werk, “Borstal Boy” (1958 erstmals erschienen).

Behan machte sich nach seiner “wilden Jugend” einen Namen als Journalist, Autor von Kurzgeschichten und Poet.

Der endgültige Durchbruch gelang ihm jedoch erst mit “Borstal Boy” und den Theaterstücken “The Quare Fellow” (1956) und “The Hostage” (1958).

Schon 1964 starb Behan in Dublin – die Kombination von Alkoholismus und Diabetes gab ihm wenig Chancen. Sich selbst beschrieb er auf typische Art als „drinker with a writing problem“.



Werbung
Counties der Republik Irland
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
 
18
19
20
21
22
23
24
25
26
 
 
27
28
29
30
31
32
 
 
 
 
 
 
 
 
Nordirland