Das große Irlandlexikon | Irland von A-Z

Irlands Berge

Berge in Irland, Carrauntoohil

Wer an Irland denkt, sieht satte grüne Ebenen, durchzogen von sanften Hügelketten voller friedlich grasender Schafe und uralter Steinmauern. Für seine Berge ist Irland nicht unbedingt berühmt – und doch zählen die Gebirge, die die irische Insel wie ein Ring umschließen, zu den landschaftlich schönsten Regionen des Landes.

Der höchste Berg ist, mit immerhin 1.041m ü.M., der Carrauntoohil (irisch Corrán Tuathail), ein pyramidenförmiger Berg im County Kerry im Südwesten Irlands.

Kerry ist überhaupt das irische County mit den höchsten Bergen. Hier liegen außerdem der Cahir (auch Caher, 1.001m) und Mount Brandon (952m ü.M.). Letzterer dominiert die Dingle-Halbinsel im Westen Irlands und spielt in den alten keltischen Mythen eine besondere Rolle: Ihm wurde nachgesagt, der Sitz des irischen Fruchtbarkeitsgottes Crom Dubh (Der schwarze Gebeugte) zu sein.

Gleiches sagt man auch von Irlands heiligem Berg, dem Croagh Patrick. Dieser 764 Meter hohe Berg ist seit Jahrhunderten eine Wallfahrtsstätte zu Ehren des Croagh Patrick. Der Patron der Iren soll dort 441 n.Chr. einmal 40 Tage und Nächte lang ausgeharrt haben.

Jedes Jahr am letzten Sonntag im Juli steigen tausende Pilger (zum Teil barfuß) auf den Berg. Wer dies einmal versucht hat, wird feststellen, dass der Croagh Patrick – trotz seiner verhältnismäßig geringen Höhe – Wanderern so einiges abverlangt.

Die meisten irischen Berge sind indes eher Hügel. Im Durchschnitt sind sie zwischen 627 m (Nephin Beg, County Mayo) und 926 m hoch (Lugnaquilla, County Wicklow).

Und dennoch: Die Berge sind es, in denen das Herz Irlands schlägt, in denen man die Seele des Landes noch spüren kann. Die Iren lieben ihre Berge und sie wissen, dass Berge, wie der Carrauntoohil, – auch wenn sie bei weitem nicht so hoch sind, wie beispielsweise die Alpen – für Bergsteiger aus aller Welt dennoch eine Herausforderung darstellen.

Übrigens: Wem der Sinn nach höheren Bergen steht, der wird in Europa vor allem in den Schweizer Alpen fündig: Mächtige Viertausender verzaubern Wanderer, Skiurlauber und Naturliebhaber aus aller Welt. 30 von ihnen finden sich rund um den berühmten Walliser Ferienort Zermatt. Weitere Informationen im zermattportal.de



Werbung
Counties der Republik Irland
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
 
18
19
20
21
22
23
24
25
26
 
 
27
28
29
30
31
32
 
 
 
 
 
 
 
 
Nordirland