Das große Irlandlexikon | Irland von A-Z

Donegal Airport

Donegal Airport

Der Flughafen Donegal, besser bekannt als Donegal Airport, befindet sich im Nordwesten von Irland und dürfte jedem Irlandreisenden bekannt sein.

Der Flughafen liegt bei Carrickfinn im County Donegal und hier direkt an der Küste des Atlantischen Ozeans. Obwohl er den Namen der Stadt trägt, ist er doch rund 45 Kilometer von ihr entfernt. Wer also auf dem Donegal Airport ankommt, wird nicht umhin kommen, sich nach einem weiteren Transportmittel umzusehen, wenn er in die Stadt möchte. Bis nach Gweedore sind es allerdings nur acht Kilometer, bis nach Dungloe sind es neun Kilometer – jeweils Luftlinie, versteht sich.

Einst war hier nur eine Graspiste. Das änderte sich erst im Jahre 1986, als sich private und staatliche Investoren zusammenschlossen und dafür sorgten, dass der Flughafen ausgebaut wurde. Er wurde zu einem Regionalflughafen, der internationale Verbindungen anbot. 1990 kam es dann zur nächsten Etappe im Ausbau des Flughafens, dann wurde die Piste verlängert. Außerdem wurde ein modernes Terminal gebaut und es entstanden weitere Gebäude.

Bis zum Flughafen von Dublin sind es vom Donegal Airport aus rund 40 Minuten mit dem Flieger, angeboten wird solch ein Flug unter anderem von Aer Arann. Auch der Flughafen Glasgow wird angeflogen, er ist in rund 50 Minuten zu erreichen. Die Inlandrouten stehen im Genuss der Subventionierung durch den Staat.

Doch der Donegal Airport hat noch eine andere Bedeutung: Er ist für den Hubschrauberverkehr zu einer wichtigen Anlaufstelle geworden. Von hier aus geht es zu den Bohrplattformen, die sich direkt vor der Küste befinden.

Hier noch einige Daten zum Flughafen von Donegal:
Die Landebahn ist 4908 Fußlang, das sind 1496 Meter. Der Flughafen verfügt auch nur über diese eine Landebahn. Der Flughafen liegt etwa 30 Fuß, also neun Meter, über dem Meeresspiegel. Es gibt zwei verschiedene Codes, die benutzt werden, wenn von dem Flughafen von Donegal die Rede ist. Zum einen benutzt die International Air Transport Association das Kürzel CFN. Die International Civil Aviation Organization hingegen meint mit dem Kürzel EIDL den Donegal Airport.

Direkt am Flughafen angekommen kann der Tourist einen Mietwagen nutzen. Dafür muss er lediglich eine gültige Fahrerlaubnis vorlegen sowie eine Kreditkarte besitzen. Dann lassen sich auch die Entfernungen, die einem in Irland manchmal durchaus weit vorkommen können, meistern.
Ansonsten bleibt nicht viel über den Flughafen von Donegal zu sagen, außer, dass jeder, der in den Nordwesten von Irland reisen möchte, sicherlich die Bekanntschaft mit diesem Airport machen wird.



Werbung
Counties der Republik Irland
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
 
18
19
20
21
22
23
24
25
26
 
 
27
28
29
30
31
32
 
 
 
 
 
 
 
 
Nordirland