Das große Irlandlexikon | Irland von A-Z

Dublin Castle

Relikt aus 700 Jahren Fremdherrschaft

Wie eine Burg sieht Dublin Castle tatsächlich nicht aus, eher wie ein Herrenhaus. Als ein solches wird das Schloss in der Altstadt der irischen Hauptstadt auch genutzt.

Denn, obwohl es in Teilen der Öffentlichkeit zugänglich ist, wird es noch heute für offizielle Anlässe wie Staatsempfänge oder die Amtseinführung des irischen Präsidenten genutzt.

Der englische König John ließ die Burg, die im Laufe der Jahrhunderte immer wieder ergänzt und umgebaut worden ist, zwischen 1208 und 1220 als Schutz gegen die Angriffe der Iren erbauen.



Werbung
Counties der Republik Irland
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
 
18
19
20
21
22
23
24
25
26
 
 
27
28
29
30
31
32
 
 
 
 
 
 
 
 
Nordirland