Das große Irlandlexikon | Irland von A-Z

Erne

Die Seen und Flüsse der Erne-Gegend

… sind ein Geheimtipp für Erholungssuchende und die Region hat “erne-norm” viel zu bieten.

Der Erne besteht aus zwei großen, wunderschönen Seen, dem oberen und dem unteren Lough Erne, und dem Flusslauf selber, der sich vom County Cavan zum Atlantik schlängelt.

Das landschaftlich hügelige County Fermanagh ist ein besonders attraktives, von Inseln übersätes Revier für den Hausboot- und Angelurlaub.

Die beiden großen Seen Lower Lough Erne und Upper Lough Erne haben ihren ganz eigenen Charakter.

Während der Lower Lough sich als weite, freie Wasserfläche inmitten von Hügeln präsentiert, ist der Upper Lough mit kleinen und größeren Inseln übersät, die wie grüne Edelsteine aus dem Wasser ragen.

Es gibt nur eine Schleuse etwas nördlich der Stadt Enniskillen, die vor allem der Regulierung der Wasserstände dient. Weil es selten einen Unterschied zwischen den Wasserständen gibt, ist sie auch selten in Betrieb.

Ebenso wie der River Shannon ist der Erne fast ganz den Freizeitkapitänen vorbehalten, Berufsschiffahrt gibt es, mit Ausnahme einiger Fischer und Ausflugsboote, nicht.



Werbung
Counties der Republik Irland
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
 
18
19
20
21
22
23
24
25
26
 
 
27
28
29
30
31
32
 
 
 
 
 
 
 
 
Nordirland