Das große Irlandlexikon | Irland von A-Z

Folkmusik in Irland

Irland und seine Folk Music

… sind untrennbar miteinander verbunden. Das Schöne an der Musik ist, dass es für fast jeden Geschmack eine Stilrichtung gibt, vocal, instrumental, gemischt, acoustic, elektrisch verstärkt, traditionell, puristisch, progressiv, balladistisch, experimentell.

Angefangen von den Dubliners über das Miniaturorchester The Chieftains zu unzähligen hervorragenden Gruppen und Einzelartisten, musikalischen Geschichtenerzählern, die von Tragödien und Dramen, von Unsinn und Frohsinn, Feen und Ziegen, Liebhabern und Pferden, Streunern und der immer präsenten Obrigkeit erzählen.

Musik und Gesang gehören zum irischen Alltag. Schon vor Jahren hat sich die traditionelle “Irish Music” auch europäische Konzertsäle und “Folk Clubs” erobert. Schon die Barden des Mittelalters genossen hohes Ansehen. Ihre Satire war gefürchtet. Viele noch heute gesungene Lieder und Balladen stammen aus dem 16. Jahrhundert. Natürlich in Irisch, der früheren Umgangssprache. Einige sind bis heute nur mündlich überliefert. Englische Texte kennt man erst seit der Mitte des 19. Jahrhunderts.

Die traditionellen Instrumente sind die mehr als 40saitige Harfe, Uillean Pipes (ein mit dem Ellbogen auf dem Knie betriebener Dudelsack), Violine oder Fiddle, Tin Whistle (Blechflöte) und die Bodhrán (runder, mit Ziegenfell bespannter Holzrahmen).

Hinzu kommen Gitarre, Banjo und Akkordeon.

Viele alte Lieder werden auch heute noch ohne Musikbegleitung gesungen.

Am letzten Augustwochenende findet – jeweils in einer anderen Stadt – alljährlich das “All Irland Fleadh” (sprich ,,flah”) statt. Mit Einzelwettbewerben für alle traditionellen Instrumente und Musiksparten.

Ein dreitägiges Musik- und Songfestival. Und nicht nur “offiziell” – gesungen und gespielt wird auch in den Pubs, auf den Straßen und vor dem heimischen Kaminfeuer.

Noch mehr Folklore: “Siamsa” (sprich “schiamsa”) ist das nationale Volkstheater in Tralee. Es spielt während der Sommermonate fünfmal wöchentlich im National Folk Theatre.

In “Open House”-Aufführungen auch in Finuge bei Tralee und Carraig auf der Halbinsel Dingle.

Spezielle Informationen durch den Dachverband der irischen Folklore-Vereine, Culturlann Ceoiltoiri Eireann.



Werbung
Counties der Republik Irland
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
 
18
19
20
21
22
23
24
25
26
 
 
27
28
29
30
31
32
 
 
 
 
 
 
 
 
Nordirland