Das große Irlandlexikon | Irland von A-Z

Hostels in Irland

Eine preiswerte

… wenn auch nicht immer uneingeschränkt empfehlenswerte Art der Unterkunft in Irland.

Hierunter fallen die Jugendherbergen von An Oige, die diversen organisierten oder freien “Private Hostels” und vor allem in Dublin, Betriebe irgendwo zwischen Budgethotel und Obdachlosenasyl.

Allen Hostels gemeinsam sind folgende Eigenschaften: Einfache Unterkunft zu (vergleichsweise) moderaten Preisen, meist in Mehrbettzimmern, WC, Dusche und Küche (wenn vorhanden) werden geteilt.

In einigen Hostels gibt es Räume für kleine Gruppen und Paare, manchmal sogar für Einzelreisende. Andere Hostels bieten lediglich Mehrbettzimmer mit bis zu einem Dutzend (oder mehr!) Betten. In einigen Hostels dagegen sind die Schlafsäle nicht nach Geschlechtern getrennt.

Die Klientel der Hostels ist bunt gemischt und meist eine Bereicherung des “etwas alternativen” Irlandurlaubs.

Im städtischen Bereich und dort vor allem in Dublin kann es allerdings vorkommen, dass man sein Zimmer mit Vertretern gesellschaftlicher Randgruppen, mit osteuropäischen Wanderarbeitern, deutschen Irlandfans auf Arbeitssuche, asiatischen Krankenschwestern und Restaurantbedienungen aus Südeuropa teilt – die den Schlaf der Gerechten aufgrund zur Urlaubs- und Partystimmung inkompatiblen Ruhephasen zumindest nicht einfach machen.

Ebenso kann der hygienische und sanitäre Zustand mancher Hostels diskutiert werden. Mit diesem Risiko muss man als “Rucksacktourist” leben, selbst Tipps aus dem Vorjahr oder aus der Vorsaison können sich schnell als wertlos erweisen.

Fazit: Für einen preisgünstigen Irlandurlaub sind Hostels neben Zelt und (eigenem) Wohnmobil die Unterkunft der Wahl – für einen Erholungsurlaub mit etwas Komfort und vor allem “personal space” dagegen nicht.

Hostels können, was besonders in Stoßzeiten Sinn macht, vorgebucht werden.



Werbung
Counties der Republik Irland
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
 
18
19
20
21
22
23
24
25
26
 
 
27
28
29
30
31
32
 
 
 
 
 
 
 
 
Nordirland