Das große Irlandlexikon | Irland von A-Z

Landwirtschaft Irlands

Ein wichtiger Bereich der irischen Wirtschaft

Etwa 5% des Bruttoinlandproduktes werden hier erwirtschaftet, 8,8% der erwerbstätigen Bevölkerung sind hier beschäftigt und 7% aller Exporte werden in landwirtschaftlichen Betrieben produziert.

Von den rund 7 Millionen Hektar (17 Millionen Acres) Gesamtfläche des Landes werden 5 Millionen Hektar (12,32 Millionen Acres) für landwirtschaftliche Zwecke (einschließlich der Forstwirtschaft) genutzt.

Rindermast und Milchwirtschaft spielen dabei mit Abstand die wichtigste Rolle in der irischen Landwirtschaft.

Viehzucht (vorwiegend Rinder) und Tierprodukte (in erster Linie Milch) erbringen mehr als 80% der landwirtschaftlichen Bruttoerträge.

Die wichtigsten Feldfrüchte sind Gerste, Weizen, Zuckerrüben, Kartoffeln und Pilze.



Werbung
Counties der Republik Irland
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
 
18
19
20
21
22
23
24
25
26
 
 
27
28
29
30
31
32
 
 
 
 
 
 
 
 
Nordirland