Das große Irlandlexikon | Irland von A-Z

O’Connell, Daniel

„The Liberator“ (1775-1847)

… führender Politiker Irlands in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

In Cahersiveen, County Kerry geboren, wurde O’Connell Rechtsanwalt und setzte sich stark für die katholische Emanzipation ein.

Nach der Gründung der Catholic Association im Jahre 1823, deren offizieller Sprecher er wurde, dominierte O’Connell die irische Politik. Nachdem er 1828 für das County Clare in das britische Parlament gewählt wurde, erreichte er sehr schnell die Gleichstellung von Katholiken. Dieses brachte ihm den Namen des „Befreiers“ ein.

Sein höchstes Ziel, die Auflösung der Union zwischen Irland und Großbritannien (seit 1842 im sogenannten Repeal Movement formalisiert), erreichte er jedoch nicht.

Da sich O’Connell immer für einen konstitutionellen Weg einsetzte und Gewalt ablehnte, ist er in republikanischen Kreisen nicht unumstritten.

Sein Grab ist in Glasnevin (ein Friedhof, der von ihm gegründet wurde). Auf der Gruft steht der höchste Rundturm Irlands.



Werbung
Counties der Republik Irland
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
 
18
19
20
21
22
23
24
25
26
 
 
27
28
29
30
31
32
 
 
 
 
 
 
 
 
Nordirland