Das große Irlandlexikon | Irland von A-Z

Riverdance

Ursprünglich der kleine Pausenfüller

… beim Eurovisionswettbewerb 1994, ist das von Moya Doherty und Bill Whelan für RTÉ geschaffene Musik- und Tanzwerk mittlerweile eine Industrie für sich. Seit 1995 existiert, aufbauend auf dem Eurovisions-Spot, “Riverdance: The Show”, mit bis zu drei kompletten Besetzungen gleichzeitig um die Welt reisend.

Der “irische” Teil in der Riverdance Show ist zwar nach wie vor zentral, jedoch wurden für die Langversion US-amerikanische und osteuropäische Elemente eingebaut, so dass insgesamt ein Multi-Kulti-Spektakel entstand, das zum Teil mehr die “neue Heimat Amerika” feiert denn die irischen Wurzeln.

Abgesehen vom “Original” gibt es mittlerweile einige zum Teil verwechselnd ähnliche Shows, so “Lord of the Dance” von Michael Flatley (Choreograph des Original-Riverdance), und zahlreiche meist hundsmiserable Imitate in Playback-Modus.



Werbung
Counties der Republik Irland
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
 
18
19
20
21
22
23
24
25
26
 
 
27
28
29
30
31
32
 
 
 
 
 
 
 
 
Nordirland