Das große Irlandlexikon | Irland von A-Z

Sheela na Gig

Wer sich alte irische Kirchen

… oder Überreste ihrer Steinmetzarbeiten in Museen ansieht, wird oft betreten erröten.

Immer dann nämlich, wenn er (oder sie) eine exhibitionistische weibliche Figur sieht, die ihre Beine spreizt und mit Hilfe beider Hände die (unproportional große) Scheide öffnet.

Die Ursprünge dieser Figuren sind nicht klar – sind es Fruchtbarkeitsgöttinnen, oder Warnungen vor der Sünde der Fleischeslust, oder gar amulettartige Verzierungen, die wie ein Gorgonenhaupt Feinde abschrecken sollen?

Mehrere Sheela na Gigs sind im National Museum zu sehen, in Tara steht eine sehr verwitterte Version gegenüber dem Kirchturm.



Werbung
Counties der Republik Irland
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
 
18
19
20
21
22
23
24
25
26
 
 
27
28
29
30
31
32
 
 
 
 
 
 
 
 
Nordirland